ZWEIMALUMDIEWELT

Adieu deutsche Mentalität

“ In einer Welt, in der man nur noch lebt,
damit man täglich roboten geht,
ist die größte Aufregung, die es noch gibt,
das allabendliche Fernsehbild…“

Während Kim ihren Aluhut neben der Tätanus-Impfspritze aufhängt, die Erde von der Sonne umkreist wird und die Lügenpresse gefährlich wütet, der Kunde König ist und sich aufführt wie ein Knecht, unsere Umsatzsteuererklärung mal wieder geschätzt wird, alle Echsenmenschen in den Medien gefährlich mit schlecht synchronisierter Stimme erzählen, dass deine Mutter…
Ach lassen wir das.
Wir fahren ja eh gerade los.
Kennst du das?
Diese Menschen? (Einzelhandel, Pflegekräfte, Mütter, Staubsauger und Ölwechsel natürlich ausgenommen),
Nervt dich das nicht?
Weißt du eigentlich, wer ich bin?

Machtdenken hat was, vor allem alle ich es tun.
Da kommen dann Gespräche zustande, wie: “ Ey ich bin Kevin! Was machst du denn beruflich?“ Oder “ Wenn Sie mir diesen Porree nicht 30% günstiger verkaufen, werde ich ihren Chef informieren.“
Irgendwer ist doch immer der Chef! Irgendwer muss mir doch in den Arsch kriechen, weil mein Weltbild unglaublich hohl ist.
Was wäre schließlich, wenn ich nicht mehr zur Arbeit gehen würde?
Jeder, aber auch wirklich jeder würde auf der Stelle verhungern, ersticken und im Licht der romantischen Mondfinsternis verbrennen, wenn ich nicht mehr zur Arbeit gehen würde.

Merkwürdiger Weise empfinden wir den „Beruf“ unserer Mitmenschen stets als austauschbar und obligatorisch, unseren eigenen aber als weltbewegend.
Was sollten wir denn auch sonst als Identifikation nutzen?
Charakter?
Ach komm!
Charakter…

Was heißt Charakter eigentlich auf Englisch?
Egal – Geld kennt jeder!
Geld muss der Mensch verdienen. Je mehr, desto besser. Trillionen Nullen auf einem Geldschein rechtfertigen mein Dasein auf diesem Planeten.
Immerhin hat Familie Schwachkopf bisher eine Null mehr auf der Steuererklärung.
Ja, die Felgen haben zwar einen Zoll und 10mm mehr aufm deutschen Fahrzeugschein, aber gnade ihm Gott, seine Hyazinthensammlung blüht schneller!
Die Chemie dagegen liegt schon im finanzierten A4, du Penner.
Oh, sorry – da gingen die deutschen Pferde mit mir durch – wir sind ja alle nur Menschen.

Hoffentlich hat das meine Bank nicht gehört, immerhin gehört der mein Haus…

Gefällt mir nicht, bin unterwegs auf
ZWEIMALUMDIEWELT.DE